prev
next

Vortrag Moderne Hundeausbildung

Ein vertrauensvolles und harmonisches Zusammenleben sollte das Ziel jeder verantwortungsvollen Hundeerziehung sein. Leider werden jedoch bei der Ausbildung von Hunden immer noch Methoden angewendet, die auf Zwang und Strafe basieren. In diesem Vortrag lernen Sie die wesentlichen Grundlagen einer fairen und gewaltfreien Hundeerziehung auf Basis der positiven Verstärkung kennen und wir räumen mit diversen Vorurteilen rund um diese Ausbildungsphilosophie auf.

Mit positiver Verstärkung zu arbeiten heißt nämlich nicht, dass der Hund Narrenfreiheit hat oder ununterbrochen mit Leckerlis vollgestopft wird. Um mit positiver Verstärkung erfolgreich zu arbeiten, muss man seinen Hund sehr gut kennen und im Training Belohnungen wählen, die für den Hund bedürfnisbefriedigend sind. Nur wenn wir die Bedürfnisse unseres Hundes kennen, können wir einen dauerhaften und vor allem auch nebenwirkungsfreien Erfolg erzielen!

​Wir helfen unseren Hunden in kleinsten Schritten dabei, Dinge zu lernen und dabei Erfolg zu haben. Wir motivieren sie mit Futter, Spiel und allen möglichen Belohnungen aus der Umwelt. Dazu machen wir uns den Clicker oder ein Markerwort zunutze, was eine eindeutige Kommunikation mit den Hunden möglich macht. Nebenbei werden die Hunde ermutigt, selbständiger zu denken und mehr Selbstvertrauen zu bekommen.

Ein Vortrag von HUNDherum positiv mit Verena Nerat.

Anmeldung und Info's: 
HUNDherum positiv
Inh. Verena Nerat
Tel. 0664/3406876
eMail: hundherum-positiv@gmx.at

© HUNDherum Positiv

Termine

  • Montag den, 08.05.2017
  • Montag den, 12.06.2017
  • Montag den, 10.07.2017
  • Montag den, 14.08.2017
  • Montag den, 11.09.2017
  • Montag den, 09.10.2017

Inhalte des Vortrages:

  • Positive Verstärkung als Trainingskonzept
  • Kommunikation über Markersignale
  • Bedürfnisse, Belohnungen & Motivation
  • Entspannung im Hundetraining
  • Sinnvolle Werkzeuge

Die einzelnen Werkzeuge werden den Teilnehmern anhand einiger Videos näher gebracht.